Wir sind in Zanskar, in der Nähe des Hauptortes Padum, im Bundesstaat Jammu & Kashmir hoch oben im indischen Himalaya in über 3700 m Höhe.

Marianne Athenstaedt, Diplom-Chemikerin und Unternehmerin in Bremen lernte Zanskar auf einer ihrer vielen Reisen kennen. Land und Leute beeindruckten sie zutiefst, so dass sie nach wenigen Jahren zurückkehrte und anschließend Sommer für Sommer, gar einen Winter, die beschwerlichen Reisen auf sich nahm, um ihren Traum zu verwirklichen: Eine Schule auf dem Dach der Welt.

Sie gründete zu diesem Zweck eine Stiftung, der sie bis zu ihrem Tode 2004 vorstand. Die Mitarbeiter der Stiftung und ein großer Freundeskreis arbeiten für dieses Projekt bis heute mit dem Ergebnis:
Eine Schule mit Kindergarten, Vorschule und Klassenstufen 1 bis 8 mit regelmäßigem Unterricht für ca. 180 Schüler, seit 2003 mit einem Internat mit 60 Plätzen, inzwischen auch ein Handwerkszentrum.

Wir laden Sie ein, unser Schulprojekt in dieser faszinierenden Region kennenzulernen und freuen uns über Ihr Interesse.

AKTUELLES

  • Auch in 2016 werden Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch für die Stiftung nach Zanskar reisen mehr...
  • Auch Herbert Brüdt wird wieder die SECPADS-Schule besuchen mehr...
  • REISEBERICHT – In der Zeit vom 13. August bis 11. September 2015 besuchten Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch das Schulprojekt in Zanskar, um die Stiftungsaufgaben wahrzunehmen mehr...
  • REISEBERICHT – Dr. Marianne Prien - Team, 2. "Dental Camp", Zanskar, SECPADS-School. Bericht zur Reise 2015 mehr...
  • REISEBERICHT – Reise Herbert Brüdt im September 2015 mehr...
  • Stiftungssitzung am 10. Mai 2015 und Erweiterung des Vorstands durch Herrn Dr. Schuback mehr...
  • Viele besorgte Anfragen zu dem Erdbeben in Nepal mehr...
  • Seit dem 16. März 2015 unterrichten zwölf Lehrer 140 Schüler mehr...
  • Nach den Winterferien erreichte uns am 1. April 2015 der erste Monatsbericht des Direktors H. R. Sharma mehr...