BERICHT

Erweiterung der SECPAD Schule

von Dr. Klaus Schuback

Ende 2017 hatten wir beschlossen zusammen mit der SECPAD die Schule um die 9. und 10. Klasse zu erweitern und ein Computerlab einzurichten. Dieses Projekt ist erforderlich geworden, um die Schule zukunftsfähig machen und den heutigen Ansprüchen an die Schulbildung in Zanskar gerecht zu werden.
Zur Realisierung dieses Projektes ist ein Schulanbau erforderlich, um 4 neue Klassenräume zu schaffen, ebenso wie ein Computerlab und ein Labor für den naturwissenschaftlichen Unterricht in den oberen Klassen. Um die Gesamtinvestition von ca. EUR 38.000 finanzieren zu können, haben wir eine Förderung aus dem EZ-Kleinprojektefonds der Schmitz-Stiftungen erhalten, der maßgebliche Mittel vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bekommt. Darüber hinaus haben wir zahlreiche Spenden von Pateneltern und Freunden der Athenstaedt-Stiftung erhalten für die wir uns hier noch einmal ganz herzlich bedanken. Ohne die Spenden und die Fördermittel wäre es nicht möglich gewesen dieses Projekt zu starten.
Nachdem die Förderzusage vorlag, wurde unmittelbar Anfang August 2018 mit den baulichen Maßnahmen begonnen. Es wurde Baumaterial gekauft, Bauarbeiter engagiert und mit der Herstellung des Fundamentes sowie der Mauersteine begonnen. Diese Arbeiten wurden unterstützt von den Eltern einiger Schulkinder, die tatkräftig und ohne Lohn beim Bau helfen. Wie fast alle handwerklichen Tätigkeiten werden auch die Bauarbeiten in Zanskar ohne Maschinen und mit großem körperlichen Einsatz ausgeführt. Es ist eine sehr schwere Tätigkeit. Umso mehr freuten wir uns, dass innerhalb von nur 2 Monaten der Rohbau fast fertiggestellt werden konnte. Ende September viel der erste Schnee und die Bauarbeiten mussten für dieses Jahr eingestellt werden. Wir hoffen, dass es im April/Mai 2019 zügig weitergehen kann, damit die neuen Klassenräume im Sommer fertiggestellt werden können.

Schulanbau
WEITERE MELDUNGEN